Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Betriebskosten sparen leicht gemacht!

Ihr wollt eure Betriebskosten senken und dabei auch noch ordentlich sparen? Dann befolgt einfach die folgenden Tipps:

- Dreht die entsprechenden Heizkörper ab, wenn ihr lüftet.

- Stellt die Heizkörper auf eure Wohlfühltemperatur ein. Sie regelt nachts automatisch ab. Wenn ihr diese herunter dreht, das Haus verlasst und anschließend sehr hoch dreht, verbraucht ihr mehr, als wenn die Heizkörper gleichbleibend eingestellt sind. Die Raumtemperatur braucht sonst sehr lange, bis sie erneut ein angenehmes Niveau erreicht hat.

- Achtet darauf die Fenster im Keller und Treppenhaus geschlossen zu halten.

- Meldet tropfende Wasserhähne und ständig laufende Toilettenspülungen umgehend.

- Falls euch Schornsteinfeger und andere Dienstleister Termine schicken, haltet diese ein. Falls euch das nicht möglich     ist, so fragt nach Alternativterminen. Unnütze Anfahrtswege und die Abrechnung dieser werden so vermieden.

- Schaltet die Beleuchtung nur an, wenn ihr sie auch benötigt und denkt daran Lichter hinter euch zu löschen.

- Trennt und entsorgt euren Müll sachgerecht. Somit könnt ihr dadurch entstehenden Kosten senken.

- Die Entsorgung von Sperrmüll ist kostenlos. Das Beräumen durch Firmen nicht.

Befolgt ihr all diese Hinweise, könnt ihr nicht nur den einen oder anderen Euro einsparen, sondern schont auch Ressourcen und tut Gutes für unsere Umwelt.

Euer WBG-Team.

 

Zurück